FCBI

Sparkassen-Voting - FC Bavaria Isengau ist dabei

„Wir unterstützen unsere Trainer! 220 neue Bälle für die Jungpanther & 4 SKLZ Goalshot Tornetze“

 

Neben dem organisatorischen Aufwand wächst auch der benötigte finanzielle Rahmen im Verein. Die Höherklassigkeit in den verschiedenen Jugendmannschaften – Bezirksoberliga, Kreisliga, Kreisklasse - ist mit professionellen Trainingsmethoden verbunden. Trainingseinheiten nach neuesten Erkenntnissen der Trainingslehre sowie nach den Trainingsmustern und -beispielen des DFB bzw. BFV stellt die Vereinsführung vor neue organisatorische und finanzielle Herausforderungen. Die Wünsche der Trainer nach neuen Trainingsmaterialien sowie neuen Bällen für alle Spieler wollen wir aufgreifen und umsetzen. So hat sich die Vereinsführung für dieses Projekt entschlossen, um die Trainingsvoraussetzungen zu optimieren: Einen neuen Trainingsball für jeden Jungpanther und vier spezielle SKLZ Goalshot Tornetze für gezieltes Torschusstraining. Das große Engagement unserer Trainer wollen wir mit diesen Neuanschaffungen unterstützen! Dafür brauchen wir starke Partner, die uns bei dem Vorhaben unterstützen. Selbstverständlich werden wir einen Teil der Projektkosten über Veranstaltungen (z. B. Christkindlmarkt in Aschau am Inn) erwirtschaften.

Wir bieten ein Vereinskonzept, das durch die breite Basis im „Isengau-Dreieck“ Weidenbach, Aschau am Inn und Waldkraiburg zahlreiche Kinder und Jugendliche anspricht. Gerne würden wir für die Realisierung unseres Projekts „Wir unterstützen unsere Trainer! 220 neue Bälle für die Jungpanther & 4 SKLZ Goalshot Tornetze!“ durch das Sparkassen-Spenden-Voting eine Unterstützung erhalten.

 

Mit diesem Link können Sie unser Vorhaben unterstützen, jede Stimme zählt - bitte voten:

https://ielements-projects.de/voting/spk-altoetting-muehldorf/contributors/fc-bavaria-isengau-wir-unterstuetzen-unsere-trainer-220-neue-baelle-fuer-die-jungpanther-4-sklz-goalshot-tornetze/?item=824

U15-Junioren holen weitere drei Punkte

Das heutige, letzte Spiel in der Vorrunde war für die C1 vom puren Abstiegskampf geprägt. Erst zwei Siege standen auf dem Konto der Panther, ein paar Spiele wurden knapp verloren, Tore fielen zum Teil spät. Aber heute war es eine Frage der Ehre, die Mannschaft wurde vom Trainergespann gut eingestellt: Fairer aber harter Kampf um dem Ball war bei äußerst tiefen Boden angesagt. Und die Panther haben die Ansage umgesetzt: Ein Tor bereits in den ersten Minuten von Weber und der wichtige Start war getan. Ein weiteres Tor in der ersten Halbzeit von Yalcin ließ die Mannschaft mit einer beruhigenden Führung in den Pausentee gehen; die Führung war bis dato nicht gefährdet. In der zweiten Halbzeit wurde sofort nachgelegt: Noch zweimal Yalcin, einmal Weber und Budig machten den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch eine missglückte Rückgabe wieder vergessen. Eine großartige Mannschaftsleistung mit zielgerichtetem Passspiel in die Tiefe, wenig Dribblings und den Blick für den Mitspieler! Das 6:1 bringt nun drei Siege in der Vorrunde auf das Konto. Zwar wenig, aber darauf muss nun aufgebaut werden. Bleibt nun am Ball, C1-Panther!

FCBI-Trainerteam-Neuzugänge

Wir freuen uns sehr über folgende Neuzugänge in unserem Trainerstab!

 

U19-Junioren

DFB-Elite-Jugend Lizenzinhaber Andreas Marksteiner wird in der kommenden Saison die Ausbildung und Betreuung unserer U19-Junioren Leistungsmannschaft in der Bezirksoberliga übernehmen.

 

U17-Junioren

Für die U17-Junioren Kreisligamannschaft konnten wir Albert Deißenböck gewinnen – herzlich willkommen zurück, Albert!

 

U15-Junioren

Francis Muchingile wird sich als qualitative Verstärkung gemeinsam mit dem bewährten Trainerteam „Tschesche/Sax“ um unsere U15-Junioren kümmern.

 

U13-Junioren

Aus dem Kleinfeldbereich des VfL Waldkraiburg verstärkt Michael Simon das FCBI-Trainerteam der U13-Junioren kommende Saison.

 

Wir heißen die neuen Trainer herzlich willkommen im FCBI-Trainerteam und wünschen Allen eine gute und erfolgreiche Saison 2017/18.

 

Die Vorbereitungen für die neue Saison wie Training und Vorbereitungsspiele für alle 13 Mannschaften sind voll im gannge. Unter Team können die jeweiligen Trainer, Trainingszeiten und Trainingsorte eingesehen bzw. Kontakt aufgenommen werden. Für weitere Infos stehen Ihnen unsere drei Jugendleiter Jürgen Hans, Stefan Reinthaler und Johannes Volk gerne zur Verfügung.

U15-Junioren vergeben leider ersten "BOL-Matchball"

Unsere U15 Junioren mussten sich gestern beim ersten Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksoberliga durch zwei verfrühte Weihnachtsgeschenke dem SC München leider mit 0:2 geschlagen geben.

 

Nun heißt es für die Jungs um das Trainergespann Tschesche/Sax „Kopf nach oben & Mund abputzen“ und am kommenden Sonntag gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Unterhaching die erneute Aufstiegschance versuchen zu nutzen.

 

Der Spielort und die Spielzeit stehen leider noch nicht fest.

FCBI Sommerfest 2017

U19-Junioren bleiben in der BOL

Im Relegationsspiel um den letzten freien Platz in der Bezirksoberliga bezwangen unsere U19 Junioren den Konkurrenten aus Fürstenfeldbruck nach Elfmeterschießen mit 6:4 und dürfen somit auch in der kommenden Spielzeit wieder in der BOL antreten. Das Entscheidungsspiel war an Dramatik nicht zu überbieten und war sicherlich nichts für schwache Nerven. „In diesem Spiel hat sich einfach die ganze Saison widergespiegelt. Elfmeter in der normalen Spielzeit gegen uns - gehalten, dann die verdiente 1:0 Führung. Der Ausgleich in der letzten Spielminute. Torlose Verlängerung und dann die Entscheidung mit dem letzten Elfmeter.

 

Wir sind jetzt einfach nur glücklich und froh den BOL-Klassenerhalt doch noch geschafft zu haben und riesen Kompliment an das ganze Team, dass nach einer bereits vierwöchigen Pause noch so ein Spiel rausgehauen hat.“ so der Assistenztrainer und sportliche Leiter Jürgen Hans.

1. Mitgliederversammlung JFG FC Bavaria Isengau e.V.

Einladung zur 1. Mitgliederversammlung von der JFG FC Bavaria Isengau e.V.
Einladungsschreiben mit Anlage der Tagesordnungspunkte
FCBI 1. MV_Einladung_Tagesordnung.pdf
PDF-Dokument [104.4 KB]

Coerver® Coaching bei der JFG FC Bavaria Isengau

Unser Ziel der JFG FC Bavaria Isengau sowie der jeweiligen Stammvereine ist es unseren Nachwuchsspielern eine qualitative und vielseitige Fußballausbildung anzubieten. Deshalb haben wir am letzten Freitag gemeinsam mit dem Team des Coerver® Coaching unter der Leitung von Omar Ben Guirat (Coerver® Coaching Munich) ein Demotraining für unsere U11 & U13-Junioren im Waldkraiburger Jahnstadion durchgeführt.

 

Coerver® Coaching ist eine spezielle Fußball-Techniktrainingsmethode, die nach dem holländischen Trainer Wiel Coerver benannt wurde. Wiel Coerver war mit dem Mangel an individuellen Fähigkeiten und der Schwerpunktsetzung auf die Defensivarbeit sehr unzufrieden und entwickelte dabei seine eigene Trainings-methode. Heute ist Coerver® Coaching die weltweit führende Techniktrainingsmethode der Welt und bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, wie die Nachwuchsspieler der besten Profi-Clubs zu trainieren.

Coerver® ist nicht als Fußballschule entstanden, sondern als Trainingsmethode.

Somit wird insbesondere die Ballbeherrschung, das Passspiel, die Ballannahme- und Ballmitnahme, das 1 gegen 1, die Koordination, die Flexibilität und das Selbstvertrauen verbessert.

 

Insgesamt nahmen an dem Demotraining 32 Nachwuchsspieler sowie Jugendtrainer aller Jahrgangsstufen und die jeweiligen Jugendleiter teil. Nach dem sehr interessanten und qualitativen Demotraining, das alle beteiligen als sehr gut beurteilten, werden nun die verantwortlichen der JFG gemeinsam mit dem Team des Coerver® Coaching die Machbarkeit einer regelmäßigen und langfristigen Zusammenarbeit prüfen.

FCBI-Fanshop - Zusätzlicher Aufdruck für unsere Ausstattung

Der neue FCBI-Fanshop ist da!

 

Neben der bekannten Beflockung unserer Jako-Ausstattung mit dem FCBI-Logo gibt es nun die Möglichkeit, die Ausstattung mit unserem Panther zu beflocken.

 

Wie es aussieht und wie es geht findet Ihr unter "Ausstattung".

Junioren-Förder-Gemeinschaft

FC Bavaria Isengau e.V.

 

Die neue Fußballkraft in der Region.

 

Das Vereinswappen zeigt in den bayerischen Farben Weiß und Blau das Einzugsgebiet der neugegründeten Junioren-Förder-Gemeinschaft (JFG) zwischen Inn und Isen in Form einer stilisierten Flüsse-Spange. Im Zentrum des Wappens steht ein blauer Panther auf weißem Grund. Das Wappentier Oberbayerns springt dem Betrachter aus der Mitte des Isengaus selbstbewusst und angriffslustig entgegen. Der Prankenhieb des Panthers stellt die drei Gründungsvereine dar. Die Zahl 16 im unteren Bereich verweist auf das Gründungsjahr (2016) der Junioren-Förder-Gemeinschaft.

Hier gehts zum Fanshop 2017!

FCBI Fanshop 2017.pdf
PDF-Dokument [286.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norbert Lang